Neues geniales Bouldergebiet in Osttirol


Das ist Gery höchstpersönlich :-)

Bergführer Gery Unterasinger aus Lienz hat uns einen super Tipp in Sachen Bouldern & Klettern gemailt: auf seiner Webseite Vertical Unlimited unter Kletterforum soll ein Portal für Boulderer, Sport- und Alpinkletterer entstehen. Im folgenden ein kleiner Auszug aus seinem Konzept und der Präsentation eines traumhaften Bouldergebietes - ein Besuch lohnt sich wirklich:

"Hier will ich versuchen, neue und alte Klettergebiete in und um Osttirol vorzustellen und möglichst "up to date" zu halten. Dieses Projekt hängt aber ganz besonders von eurem "input" ab, und ich möchte euch bitten, mir Neutouren, Wiederholungen, Schwierigkeitsbewertungen, Sanierungen, Gedanken, Vorschläge und div. umgehend mitzuteilen, z.B. unter bouldern@vertical-unlimited.com

Zum Gebiet Kernzone

Dieses brandneue Bouldergebiet wurde im Sommer 2001 von mir entdeckt und innerhalb kuerzester Zeit entstanden hier über 70 Boulder. Das Potential ist fast endlos und es warten noch unzählige Probleme darauf, entjungfert zu werden. Die mittlerweile 50 angeschriebenen Boulder habe ich auf der beiliegenden Skizze topographisch festzuhalten versucht.

Der Fels zeichnet sich durch festen, gut strukturierten Zentralgneiss aus und ist durch die Höhenlage von rund 2150m nur wenig oder gar nicht überflechtet. Die meisten Felsen bieten gute Absprungmöglichkeiten und Crashpads sind hilfreich, aber nicht unbedingt erforderlich.

Da das Gebiet, wie der Name schon sagt, mitten im Nationalpark Hohe Tauern liegt, bitte ich, besondere Vorsicht mit der Natur walten zu lassen und das strickte Fahrverbot auf die Johannishütte einzuhalten.

Die beste Jahreszeit ist Mai bis Oktober, da der breite Talkessel nach Süden hin offen ist, und auch nach starken Regenfällen sind die meisten Felsen in Kürze wieder aufgetrocknet."

Und hier geht es zur Startseite des Bouldergebietes mit Anfahrt, Infos und Topos