Lust auf Bouldern? Auf nach Bleau


Die beste Webadresse in Sachen Fontainebleau

Foto von Bleau.Direttissima

 

Infos über Fontainebleau im Netz

Wer einmal da war, weiß es: man kann sich nicht wehren, man muß immer wieder hin. Das größte Bouldereldorado in Frankreich hat bisher noch jeden restlos fasziniert. Egal ob jung oder alt, ob klein oder groß, ob mit oder ohne Family, die Ärmchen blähen, kann sich hier wirklich jeder.

Wer seinen nächsten Trip dorthin plant, kann sich vorab die neuesten Infos und Topos der "Bleausards" von der Seite runterladen, und sich - wie raffiniert - schon während der Autoreise mental auf seine potentiellen Projekte vorbereiten.

Die englische Bleau.Direttissima-Version ist, hättet Ihr´s gewußt?, von den holländischen Machern der Seite "Climbing", über die wir nächste Woche noch ausführlich berichten werden. Den Tipp bekamen wir netterweise von Petje Coenen.

Das umfangreiche Bleau-Special besteht inzwischen aus über 600 Seiten und bietet wirklich für jeden Boulderfreak - egal ob Prof oder Beginner - eine Menge an wertvollen Infos.

Eine kleine Auswahl, was die Webseite in sich birgt:

Dein Grad im Bouldern ist nicht gleich Deiner Routenbegehungen

Kleine Erklärung zu den Schwierigkeitsgraden der Fontainebleau-Boulder (inzwischen schon fast einheitlich von anderen Ländern übernommen) - freie Übersetzung der Bleau-Seite:

Das auf der Bleau-Seite verwendete "Schwierigkeitsgrad-System" sind Boulder-Schwierigkeitsangaben , so wie sie speziell in Fontainebleau Verwendung finden. Sie sind weder mit den normalen Routen-Schwierigkeitsbewertungen gleichzusetzen, noch kann man sie mit Kletterrouten vergleichen.

Eine guter Anhaltspunkt, um abzuschätzen, in welchen Bereich man sich reinwagen kann, bzw. welche Schwierigkeit im Bouldern mit Klettern in etwa vergleichbar ist, ist folgender: "Ziehe 1 1/2 Grade (einen vollen Grad und ein "+") von der Schwierigkeit deiner Routenbegehungen ab und in etwa müßte es hinkommen. Wenn du also im Felsen eine 6b+-Route klettern kannst, dann boulderst du in Bleau möglicherweise 6a"

Manchmal findet Ihr bei den Topos 2 verschiedene Gradangaben vor. Das kann einerseits, wie beim Klettern auch, u.a. an den subjektiven Meinungsverschiedenheiten liegen, es kann andererseits auch bedeuten, dass der Grad genau in der Mitte der 2 liegt, es kann sich letztendlich aber auch auf zwei unterschiedliche Lösungen der Boulderstellen beziehen. Zum Beispiel:

So, nun aber gut eingeleitet. Legt los und stöbert auf den Seiten. Viel Spaß dabei!


Links Fontainebleau

Die Fontainebleau-Seite schlechthin

Wetterkarten

Topos

Leichtere Boulder von 6a bis 6c mit Fotos

Photogallerie & Videogallerie mit Ton (Real Player)

Boulderprobleme: 7a und härter

Schwierigkeitsgrade beim Bouldern in Bleau und anderswo

Mehr Links zu Bleau

Weitere Fontainebleau-Homepage 1

Weitere Fontainebleau-Homepage 2

Wetter-Infos Frankreich